Lindt Qualität

Das Besondere an Lindt

Die kleinen braunen Bohnen des Kakaobaums Theobroma cacao gehören zu den faszinierendsten Schätzen, die jemals entdeckt wurden. Die „Speise der Götter“, wie es im Griechischen heißt, eroberte die Welt und zog alle, ob Könige oder normale Bürger, Mediziner, Wissenschaftler oder Vertreter der Kirche, in ihren Bann.

lindt-qualitaet-0156447b5f68409

So auch Rodolphe Lindt, den 24jährigen Meister-Confiseur und Sohn eines Apothekers. Im Jahr 1879 kaufte er nahe bei Bern zwei durch Feuer zerstörte Fabriken und einige veraltete Maschinen. Er wollte Schokolade herstellen, wie es sie bisher noch nicht gab. Damals war Schokolade eine bröckelige Substanz mit einer rauen Oberfläche, die von Hand gepresst wurde.

Sein Bruder August, ebenfalls Apotheker, war der Meinung, dass die mit dem Zucker kristallisierte Feuchtigkeit der Schokolademasse während der Verarbeitung extrahiert werden müsste. Und warum nicht gleich auch Kakaobutter beimengen, um die herkömmliche Konsistenz der Schokolademasse weicher zu machen?

Die Substanz, die entstand, als Rodolphe Lindt drei Tage und Nächte ununterbrochen rührte, unterschied sich stark von der herkömmlichen Schokolademasse. Die dunkle, samtige Masse hatte einen matten Glanz, war leicht zu formen und zerschmolz vollständig auf der Zunge. Diese neuartige Schokolade konnte ihr ganzes Aroma entwickeln. Sie war einzigartig und weit besser als ihre Vorgänger. Lindt nannte sie „Chocolat Fondant“, wörtlich „schmelzende Schokolade“.


So entstand 1879 der Welt erste Schokolade mit zartem, feinem Schmelz. War diese Entdeckung Zufall? Dauerte die experimentelle Phase eigentlich länger, als es die Legende besagt? Oder war es so, wie es eine andere Version der Firmengeschichte will, dass Lindt vergaß, das Rührgerät am fraglichen Wochenende abzustellen? Natürlich können wir unmöglich alle Details der Ereignisse, die vor über 130 Jahren stattfanden, bestätigen.

Warum LINDT Schokolade so speziell ist? Köstliche Schokolade rührt nicht nur von den langen Stunden des Conchierens her - für die exklusiven LINDT Schokoladen braucht es auch wahren Pioniergeist, Leidenschaft, Sorgfalt, Können und Fachwissen.

Lesen Sie hier wie Schokolade hergestellt wird: Von der Kakaobohne zur Schokolade

lindt-qualitaet-02
Das Besondere an Lindt Die kleinen braunen Bohnen des Kakaobaums Theobroma cacao gehören zu den faszinierendsten Schätzen, die jemals entdeckt wurden. Die „Speise der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lindt Qualität

Das Besondere an Lindt

Die kleinen braunen Bohnen des Kakaobaums Theobroma cacao gehören zu den faszinierendsten Schätzen, die jemals entdeckt wurden. Die „Speise der Götter“, wie es im Griechischen heißt, eroberte die Welt und zog alle, ob Könige oder normale Bürger, Mediziner, Wissenschaftler oder Vertreter der Kirche, in ihren Bann.

lindt-qualitaet-0156447b5f68409

So auch Rodolphe Lindt, den 24jährigen Meister-Confiseur und Sohn eines Apothekers. Im Jahr 1879 kaufte er nahe bei Bern zwei durch Feuer zerstörte Fabriken und einige veraltete Maschinen. Er wollte Schokolade herstellen, wie es sie bisher noch nicht gab. Damals war Schokolade eine bröckelige Substanz mit einer rauen Oberfläche, die von Hand gepresst wurde.

Sein Bruder August, ebenfalls Apotheker, war der Meinung, dass die mit dem Zucker kristallisierte Feuchtigkeit der Schokolademasse während der Verarbeitung extrahiert werden müsste. Und warum nicht gleich auch Kakaobutter beimengen, um die herkömmliche Konsistenz der Schokolademasse weicher zu machen?

Die Substanz, die entstand, als Rodolphe Lindt drei Tage und Nächte ununterbrochen rührte, unterschied sich stark von der herkömmlichen Schokolademasse. Die dunkle, samtige Masse hatte einen matten Glanz, war leicht zu formen und zerschmolz vollständig auf der Zunge. Diese neuartige Schokolade konnte ihr ganzes Aroma entwickeln. Sie war einzigartig und weit besser als ihre Vorgänger. Lindt nannte sie „Chocolat Fondant“, wörtlich „schmelzende Schokolade“.


So entstand 1879 der Welt erste Schokolade mit zartem, feinem Schmelz. War diese Entdeckung Zufall? Dauerte die experimentelle Phase eigentlich länger, als es die Legende besagt? Oder war es so, wie es eine andere Version der Firmengeschichte will, dass Lindt vergaß, das Rührgerät am fraglichen Wochenende abzustellen? Natürlich können wir unmöglich alle Details der Ereignisse, die vor über 130 Jahren stattfanden, bestätigen.

Warum LINDT Schokolade so speziell ist? Köstliche Schokolade rührt nicht nur von den langen Stunden des Conchierens her - für die exklusiven LINDT Schokoladen braucht es auch wahren Pioniergeist, Leidenschaft, Sorgfalt, Können und Fachwissen.

Lesen Sie hier wie Schokolade hergestellt wird: Von der Kakaobohne zur Schokolade

lindt-qualitaet-02