Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Waldbeertörtchen

Mit Schoko-Gitter


Zutaten für 8 Törtchen:
  • 200 g Lindt Excellence 70 %
Für den Biskuit:
  • 50 g Zucker
  • 50 g Mehl
  • 50 g gemahlene Haselnüsse, goldbraun geröstet
Für die Creme und Garnitur:
  • 500 g gemischte Waldbeeren (Brom-, Heidel-, Johannis- und Himbeeren)
  • 2 EL Grand Marnier
  • 1 EL Puderzucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 2 Eier
  • 2 Eigelb
  • 75 g Puderzucker
  • 200 ml Sahne

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
+ 14 Minuten Backzeit
+ 2 Stunden Kühlzeit




Waldbeertörtchen mit Choco-Gitter

  1. Die beiden Tafeln Lindt Excellence klein hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Backofen auf 180 °C vorheizen. Eier und Zucker in einer Schüssel mit einem Handrührgerät ca. 5 Minuten lang schaumig schlagen. Mehl, Haselnüsse und 50 g von der flüssigen Schokolade unter den Eischaum heben. Teig auf ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Blech von ca. 20 x 15 cm streichen und im heißen Ofen ca. 14 Minuten backen. Danach abkühlen lassen. Backpapier entfernen und acht Kreise mit etwa 5 cm Durchmesser ausstechen. Diese nebeneinander auf ein Tablett setzen.

  2. Zwei Bögen Overheadfolie in acht ca. 6 cm breite und 17 cm lange Streifen schneiden. Restliche flüssige Schokolade (150 g) mit einem kleinen Löffel oder einer Papierspritztüte als Gitter auf die Folienstreifen spritzen bzw. sprenkeln. Die Folien mit der Schokoladen-Seite nach innen um die Biskuittaler biegen und mit Klebeband fixieren. Schokolade fest werden lassen.

  3. 150 g von den Waldbeeren mit einem Mixstab fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Restliche Beeren mit Grand Marnier und 1 EL Puderzucker marinieren.

  4. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Eier, Eigelb und Puderzucker in eine Schüssel geben, verrühren und über einem heißen Wasserbad in ca. 5 Minuten warmschaumig aufschlagen. Gelatine im warmen Schaum auflösen. Schüssel aus dem Wasserbad nehmen und mit dem Handrührgerät in ca. 5 Minuten zu einer dickschaumigen Konsistenz aufschlagen. Sahne steif schlagen und mit dem Beerenpüree behutsam unter den kalten Eierschaum heben. Creme in einen Spritzbeutel umfüllen, Ringe zu 2/3 damit füllen, Törtchen für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Anschließend vorsichtig die Folie entfernen. Törtchen auf Teller setzen und die marinierten Beeren darauf verteilen.