Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Überbackene Beeren-Tartelettes


Zutaten für 6-8 kleine Tartelettes:

Für die Tartelettes:

  • 100 g Mehl
  • 1 EL Kakaopulver
  • 50 g Puderzucker
  • 50 g Frischkäse
  • 50 g weiche Butter
  • 50 g gemischte Beeren
  • 3 EL Orangenlikör
  • 2 EL Vanillezucker

Für die Schokoladencrème:

  • 125 ml Milch
  • 125 ml Sahne
  • 100 g Lindt Excellence 70 %
  • 2 Eier
  • 20 g Schokopuddingpulver
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
+ 12-14 Minuten Backzeit

Beeren-Tartelettes

  1. Mehl, Kakao, Puderzucker, Frischkäse und Butter zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten und in Folie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

  2. Beeren waschen. Beeren-Mischung mit etwas Likör und Vanillezucker marinieren.

  3. Ofen auf 200 °C vorheizen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und Kreise von etwa 10 cm Durchmesser ausstechen. Teig-Kreise in gebutterte und mit Mehl bestäubte Tortelette-Förmchen legen. Tartelettes im Ofen etwa 12-14 Minuten backen.

  4. Eier trennen, Schokolade klein hacken. Eigelbe mit Milch und Puddingpulver verrühren. Sahne aufkochen lassen, angerührte Milch-Mischung dazugießen und unter ständigem Rühren etwa 30 Sekunden kochen lassen. Die Crème in eine Schüssel umfüllen, Schokolade unterrühren und im heißen Pudding schmelzen lassen.

  5. Eiweiß mit etwas Salz zu steifem Schnee schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Crème heben.

  6. Ofen vorheizen. Beeren in die Tartelettes verteilen und mit je einem Löffel Crème bedecken. Tartelettes unter dem Backofengrill etwa ½-1 Minute überbacken. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben und lauwarm servieren.