Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Tarte mit Schokoladen-Haselnuss-Crème


Zutaten für eine Tarte mit etwa 20 cm Durchmesser:

Für den Boden:
  • 50 g fein gemahlene Haselnüsse
  • 80 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 50 g Frischkäse
  • 50 g weiche Butter
Für die Creme und die Karamellnüsse:
  • ca. 20–25 geschälte Haselnüsse
  • 50 g Puderzucker
  • 200 ml Sahne
  • 3 EL Vanillezucker
  • 50 g Butter
  • 100 g Lindt Excellence 70%
  • 75 g Nussnougat

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
+ 20 Minuten Backzeit für die Torteletts
+ 1 Std. Kühlzeit

Pralinen-Pyramiden-Torte

  1. Die gemahlenen Haselnüsse in einer Pfanne goldbraun rösten, danach abkühlen lassen und mit Mehl, Puderzucker, Frischkäse und Butter zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Diesen in Folie gewickelt 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

  2. Ofen auf 200°C vorheizen. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 3 bis 5 mm dünn ausrollen. Eine gebutterte und mit Mehl bestäubte Tarteform (ca. 20 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen. Tarte im Ofen etwa 20 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

  3. Inzwischen die geschälten Nüsse auf einem Backblech mit Backpapier verteilen, großzügig mit Puderzucker bestäuben und im heißen Ofen ca. 8 Min. goldbraun rösten.

  4. Sahne mit Vanillezucker und Butter aufkochen. Schokolade hacken, zusammen mit dem Nussnougat in die heiße Sahne geben und unter Rühren schmelzen. Schokoladencreme bei Zimmertemperatur vollständig abkühlen lassen, danach kurz umrühren und mit einem Löffel auf dem gebackenen Tarteboden verteilen. Die karamellisierten Nüsse auf die Creme streuen und für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.