Schokoladenplätzchen mit Karamell-Erdnüssen


Zutaten für ca. 6-8 Personen

Zutaten für dieses Rezept:
  • 200 g gewürfelte Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 400 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 1 Prise Salz
  • 200 g geröstete und gesalzene Erdnüsse
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 150 g Lindt Excellence 50%
  • nach Belieben essbare Goldflocken zum Bestreuen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde 45 Minuten

Pralinen-Pyramiden-Torte

  1. Butter, Zucker, Ei, Mehl, Kakao und eine Prise Salz zu einem glatten Teig kneten. Diesen in eine Folie wickeln und für ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen.

  2. Inzwischen den Ofen auf 180 °C vorheizen. Erdnüsse grob hacken. Honig mit 2–3 EL Wasser und Zimt aufkochen, dann mit den gehackten Erdnüssen vermischen. Die Masse auf einem Bogen Backpapier flach verteilen und im Ofen ca. 8–10 Min. goldbraun karamellisieren. Anschließend abkühlen lassen.

  3. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 3–5 mm dick ausrollen. Mit einem Ausstecher tannenbaumförmige Plätzchen ausstechen und diese nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Plätzchen im heißen Ofen ca. 12 Min. backen. Danach abkühlen lassen.

  4. Schokolade klein hacken und in einer kleinen Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Plätzchen dünn mit der flüssigen Schokolade bestreichen und mit den Nüssen bestreuen. Schokolade fest werden lassen. TIPP: Schokolade klein hacken und in einer kleinen Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Plätzchen dünn mit der flüssigen Schokolade bestreichen und mit den Nüssen bestreuen. Schokolade fest werden lassen.