Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Lauwarme Schokoladen Passionsfrucht Tarte


Für eine Tarteform mit etwa 15 cm Durchmesser (ca. 4 Portionen):
  • 100 g Lindt Excellence 70 %
  • 100 g Butter
  • 2 Eier
  • 50 g Zucker
  • 200 ml Passionsfruchtsaft
  • 15 g Vanille-Puddingpulver
  • 2 Eigelb
  • 60 g Kokosraspel
  • 1 TL gemahlener Kardamom
  • 2 EL Puderzucker

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
+ 25 Minuten Backzeit
+ 2 Stunden Abkühlzeit

Schokoladen Passionsfrucht Tarte

  1. Backofen auf 160 °C vorheizen. Schokolade hacken und mit 75 g von der Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze schmelzen. Eier mit Zucker in einer Schüssel mit einem Handrührgerät in etwa 5 Minuten schaumig-fest aufschlagen. Die flüssige Schoko-Butter-Mischung unterrühren. Teig in die mit Backpapier ausgelegte Tarteform füllen und etwa 25 Minuten backen. In der Form abkühlen lassen.

  2. Inzwischen Passionsfruchtsaft mit Puddingpulver und Eigelb glatt rühren, dann in einem kleinen Topf langsam unter ständigem Rühren kurz aufkochen, bis eine puddingähnliche Creme entsteht. Creme auf der kalten Schokoladentarte in der Form gleichmäßig verteilen. Vollständig abkühlen lassen.

  3. Kurz vor dem Servieren den Backofengrill vorheizen. Restliche Butter (25 g) mit Kokosraspeln, Kardamom und Puderzucker verkneten, dann gleichmäßig auf der Passionsfruchtcreme verteilen. Tarte in die Mitte des Ofens schieben und etwa 5 Minuten goldbraun backen. Tarte mithilfe des Backpapiers vorsichtig aus der Form heben und mit einem Messer in Stücke teilen. Dazwischen die Klinge immer wieder in heißes Wasser tauchen.