Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Schokoladen-Haselnuss-Pralinen


Zutaten für ca. 6-8 Personen

Zutaten für dieses Rezept:
  • 200 g Lindt Excellence Extra Cremig
  • 30 g Butter
  • 100 g geröstet und gehackte Haselnüsse
  • 75 ml Sahne
  • 3 EL Haselnusslikör
  • 125 g Nussnougat
  • 100 g Lindt Excellence Zartbitter 50%

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunden 45 Minuten

Pralinen-Pyramiden-Torte

  1. Vollmilchschokolade klein hacken. Die Hälfte davon mit Butter in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Gehackte Haselnüsse untermischen. Den Mix als ca. 2 cm kleine Häufchen auf ein Tablett mit Backpapier verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

  2. Inzwischen Sahne mit Likör erhitzen. Restliche Vollmilchschokolade (100 g) mit dem Nussnougat zur heißen Sahne geben, darin schmelzen und alles gründlich glatt rühren. Anschließend vollständig abkühlen lassen. Danach nochmals crèmig aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle umfüllen. Crème als Tupfen auf die fest gewordenen Schokoladen-Haselnuss-Häufchen spritzen. Tablett zurück in den Kühlschrank geben und die Tupfen fest werden lassen.

  3. Zartbitterschokolade hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Aus Backpapier kleine, etwa 3 cm breite und ca. 8 cm lange Streifen schneiden. Diese mit der flüssigen Zartbitterschokolade ungleichmäßig bestreichen.

  4. Die fest gewordenen Pralinentupfen aus dem Kühlschrank nehmen und jeweils auf einen bestrichenen Streifen legen. Diese an die Seiten der Pralinentupfen drücken. Pralinen nochmals für 25 Min. in den Kühlschrank stellen und die Schokolade auf den Streifen fest werden lassen. Anschließend die Papierstreifen vorsichtig abziehen. Pralinen am besten mit Zimmertemperatur servieren.