Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Quark-Törtchen

Mit Passionsfruchtguss


Zutaten für 6 kleine Törtchen:
  • 100 g Vollmilch-Schokolade von Lindt
  • 4 Puffreis-Waffeln, ca. 50g
Für die Quark-Creme:
  • 3 Blatt Gelatine
  • 50 ml Milch
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 50 g Zucker
  • 250 g Magerquark
  • 150 ml Sahne
Für den Passionsfruchtguss:
  • Passionsfrüchte
  • 2 Blatt Gelatine
  • 200 ml Maracujasaft, ungesüßt
  • Amerettini von Lindt zum Garnieren

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
+ 3 Stunden Kühlzeit


Quark-Törtchen

  1. Schokolade in Stücke brechen und in einer Schüssel über heißem Wasserbad schmelzen. Puffreis-Waffeln klein hacken und unter die Schokolade mischen.

  2. Ein Blech mit Backpapier auslegen. 1/6 der Mischung in je einen Ring von 8 cm verteilen und mit einem Löffel andrücken. Schoko-Reisböden fest werden lassen.

  3. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, Milch, Vanillemark und Zucker erhitzen. Gelatine ausdrücken, in der heißen Milch auflösen, mit Quark verrühren. Sahne halb steif schlagen und unter den VanilleQuark heben. Creme in die Ringe auf die Schoko-Reisböden verteilen und für 2 Stunden kalt stellen.

  4. Passionsfrüchte halbieren. Fruchtfleisch mit einem Löffel auskratzen und erhitzen. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im heißen Passionsfruchtsaft auflösen. Maracujasaft unterrühren, abkühlen lassen, dann auf die kalte Quark-Creme gießen, verteilen und für 1 Stunde kühlen. Törtchen aus den Ringen lösen und mit Amarettini garnieren.