Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

MILCHREIS-BISKUITROLLE

Schwarzwälder Art


Zutaten für eine Biskuitrolle (ca. 28 cm Länge):
  • 250 g aufgetaute TK-Sauerkirschen
  • 100 g Gelierzucker 3:1
  • Saft von 1 Zitrone
  • 50 g Butter
  • 200 g Lindt Excellence 70 %
  • 4 Eier
  • insgesamt 200 g Zucker
  • 20 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 50 g fein gemahlene Mandeln
  • 300 ml Milch
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 80 g Milchreis
  • 3 Blatt Gelatine
  • ca. 3-4 EL Kirschgeist
  • 200 ml Sahne
  • dünne Röllchen von Zartbitterkuvertüre zum Bestreuen

Schwierigkeitsgrad: schwer

Zubereitungszeit: ca. 1 ½ Stunden
+ 15 Minuten Backzeit
+ insgesamt 2 Stunden Kühlzeit





Milchreis-Biskuitrolle

  1. Einige Kirschen zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Kirschen, Gelierzucker und Zitronensaft in einem Topf unter Umrühren 5 Minuten sprudelnd kochen. Kirschen mit einer Gabel grob zerdrücken. Grütze im Kühlschrank erkalten lassen.

  2. Ofen auf 180 °C vorheizen. Die Hälfte der Butter mit 30 g zerkleinerter Schokolade in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Eier trennen. Eigelb mit 20 g vom Zucker ca. 5 Minuten cremig steif schlagen. Geschmolzene Schoko-Butter- Mischung unterrühren. Eiweiß mit 60 g Zucker steif schlagen. 1/3 davon unter den Teig rühren. Den übrigen Eischnee zufügen und mit Mehl, Kakao und Mandeln unterheben. Backblech mit Backpapier auslegen. Biskuitteig dünn darauf streichen und 15 Minuten backen. Anschließend den gebackenen Biskuit auf ein leicht mit Mehl bestäubtes Tuch stürzen, Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuit auskühlen lassen.

  3. Inzwischen Milch aufkochen, Vanillemark, 50 g Zucker und Reis zufügen und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen. Dabei regelmäßig umrühren. Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Topf vom Herd nehmen, Gelatine ausdrücken und im warmen Reis auflösen, dann abkühlen lassen. Die Hälfte der Sahne steif schlagen und mit Kirschgeist unter den kalten Milchreis heben. Mischung gleich mäßig auf dem Biskuit verteilen und glatt streichen. Auf dem Milchreis gleichmäßig die abgekühlte Kirschgrütze verteilen. Biskuit von der Schmalseite her mithilfe des Tuches aufrollen und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

  4. Inzwischen für den Überzug die restliche Sahne aufkochen, restliche Butter und Schokolade stückchenweise zufügen und darin auflösen. Mischung etwas abkühlen lassen. 50 ml Wasser mit restlichem Zucker aufkochen, dann unter die Schokoladen-Mischung rühren. Creme etwas abkühlen lassen.

  5. Biskuitrolle auf ein Gitter setzen, Schokoladen-Creme gleichmäßig darüber gießen. Vorgang evtl. wiederholen. Rolle nochmals mind. 1 Stunde kühl stellen. Anschließend nach Belieben mit einigen eingelegten Sauerkirschen und Schoko-Röllchen garnieren.