Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Holunderblüten-Eislutscher

Für den knackigen Frische-Kick zwischendurch – eine Eiskreation der bezaubendernden Art und Weise


Zutaten für ca. 16 – 18 Eislutscher:
  • 400 g Sahne
  • 2 Eier
  • 4 Eigelb
  • 50 g Puderzucker
  • 75 ml Holunderblütensirup
  • 16 - 18 Holzstiele
  • 200 g Lindt Excellence 70%
  • 100 g Lindt Excellence Vollmilch
  • 75 g Kokosfett (Palmin) nach Belieben
  • 50 g fein gehackte Pistazien zum Bestreuen

Schwierigkeitsgrad: mittel

Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten
+ 8 Stunden Gefrierzeit

Holunderblüten-Eislutscher

  1. Sahne steif schlagen. Eier mit Eigelb und Puderzucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät ca. 5 Min. schaumig-steif schlagen. Nach und nach den Holunderblütensirup unterrühren. Geschlagene Sahne behutsam unter den Eierschaum heben. Masse in eine mit Folie ausgekleidete rechteckige Wanne (ca. 20 x 30 cm) füllen, glatt streichen und für 6–8 Std. ins Gefrierfach stellen.

  2. Holzstiele mit einem großen Messer spitz zuschneiden. Gefrorenes Eis aus dem Gefrierfach nehmen, auf ein Schneidebrett stürzen und in etwa 8 cm lange, 3 cm breite Balken schneiden. In jedes Stück der Länge nach behutsam einen Holzstiel stecken. Eislutscher wieder zurück ins Gefrierfach geben.

  3. Schokolade klein hacken und mit Kokosfett in einer Schüssel über einem leicht kochenden Wasserbad schmelzen. Mischung in einen schmalen, hohen Becher füllen. Eislutscher zu 2/3 in die Schokolade tauchen, abtropfen lassen und nach Belieben mit gehackten Pistazien bestreuen. Bis zum Verzehr im Gefrierfach aufbewahren.