Diese Seite benutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Ich stimme den Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.

Chocolate Shortbread


Zutaten für ca. 20 Stück:
  • 100g kalte Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 100 g Mehl
  • 75 g gemahlene Haselnüsse (goldbraun geröstet)
  • 1 EL Kakao
  • 200 g Lindt Excellence 70 %
  • 100 ml Sahne
  • 25 g Butter
  • 2 EL Vanillezucker
  • 50 g Nuss-Nougat
  • 2 EL Haselnussöl

Schwierigkeitsgrad: leicht

Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten
+ ca. 10 Minuten Backzeit

Chocolate Shortbread

  1. Die Butter mit dem Puderzucker, etwas Salz, dem Eigelb, gerösteten Haselnüssen, Mehl und dem Kakao rasch zu einem glatten Teig kneten. Diesen in Folie gewickelt 1 Std. kühl stellen.

  2. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Den gekühlten Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Dann etwa 2 x 8 cm große Rechtecke ausschneiden (ca. 40 Stück), diese jeweils mehrmals mit einer Gabel einstechen und nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im heißen Ofen etwa 10 Min. backen. Anschließend vollständig abkühlen lassen.

  3. In der Zwischenzeit für die Füllung die Schokolade klein hacken. Die Sahne mit der Butter und dem Vanillezucker aufkochen, dann den Topf vom Herd ziehen. 100 g von der gehackten Schokolade und den Nuss-Nougat zufügen und in der heißen Sahne schmelzen. Dann die Schokomasse abkühlen lassen und anschließend cremig rühren. Die abgekühlte Masse auf die Hälfte der Kekse streichen. Die restlichen Kekse daraufdrücken.

  4. Die übrigen 100 g Schokolade mit dem Haselnussöl in einer kleinen Schüssel über einem heißen Wasserbad langsam schmelzen lassen. Anschließend die flüssige Schokolade mit einem Pinsel gleichmäßig dünn auf die Gebäckstücke streichen und fest werden lassen.